Blog

monilisa verändert sich – auch im Internetauftritt

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen – ich bin gerade dabei die Menü-Struktur von monilisa zu verändern. Diejenigen unter euch, die mir bei Instagram oder Facebook folgen, wissen schon: Ich habe ein neues Projekt, das ich euch hier sehr bald vorstellen möchte. Um dafür Platz zu haben, war es wichtig – und auch richtig – die bisherigen Kategorien ein wenig zusammenzufassen. Dadurch wird es auch übersichtlicher! 

Was genau verändert sich?

monilisa bleibt monilisa – das ist erst einmal ganz wichtig!

Manches bleibt gleich, auch wenn ich mich beständig weiterentwickle! D.h. ich werde auch nach wie vor über Themen schreiben, die mich beschäftigen und die mir wichtig sind. Ich will weiterhin inspirieren, über gute Nachrichten und nachhaltige, innovative Projekte oder Ideen berichten. Ich möchte Veränderung sein, Veränderung bewirken und zum Verändern inspirieren. 

Jede Veränderung bei uns bewirkt auch eine Veränderung in der Welt – als mir das nochmal bewusst wurde, hatte ich bereits vor längerem die Idee die beiden Kategorien zusammenzufassen. Und auch die Good News findest du nun bei „Was verändern“ – beim Schreiben hatte ich die Beiträge schon oft mehreren Kategorien zugeordnet, denn irgendwie fließt alles ineinander und gehört zusammen. 

Die „wunderbaren Kinder“ finde ich nach wie vor wunderbar 🙂 und unglaublich wichtig! Wir dürfen gerade erleben, dass Kinder uns sagen und zeigen, was wir Erwachsene manchmal nicht wahrhaben wollen oder uns nicht trauen auszusprechen. 

Für euren Mut, 
eure Wahrheit klar und eindringlich zu sprechen
und euch für eine bessere Zukunft einzusetzen
– eure Zukunft –
habt ihr meinen ganzen Respekt und meine Bewunderung!

Ich werde auch weiterhin, das Engagement dieser wunderbaren Kinder – im Kleinen und im Großen – unterstützen. Meine Beiträge dazu wirst du ab jetzt im Menupunkt „Was verändern – Bei uns und in der Welt“ finden.

Energetische Anwendungen - Energiearbeit

Gleichzeitig kommt etwas Neues dazu:
Meine energetischen Anwendungen
Ich freue mich so sehr, dass ich die Energiearbeit mit ätherischen Ölen und Edelsteinen entdecken durfte. 
Wir Menschen müssen durch all unsere Themen in unserem Leben gar nicht alleine durch. Wir dürfen uns helfen lassen… bei unserer Entwicklung, beim Lösen von vielleicht vorhandenen Blockaden, beim Aufarbeiten von schwierigen Erfahrungen, in Zeiten des Umbruchs, beim Wiederfinden unserer Mitte…
auf sehr sanfte, achtsame und angenehme Weise!

Die kraftvolle Wirkung der Pflanzenessenzen, z.T. kombiniert durch das Auflegen von unterschiedlichen Kristallen unterstützt Jede und Jeden von uns in ihrer/seiner individuellen persönlichen Entwicklung -auf allen Ebenen.
Ich durfte selbst schon mehrere Male erleben, wie kraftvoll die ätherischen Öle und Steine mit uns arbeiten und Energien wieder fließen können – die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.
Und wie wunderbar angenehm die achtsamen Berührungen von Körper und Seele sind.

Jetzt habe ich schon fast wieder vorweg genommen, was ich eigentlich im Beitrag über meine Anwendungen schreiben wollte… 😉

Mein Menu wird also schon sehr bald ergänzt werden durch eine neue Kategorie, in der du dich über meine Energiearbeit und die verschiedenen Anwendungen informieren kannst, die ich ab sofort anbiete. Mir liegen vor allem die Heilung der Weiblichkeit in uns Frauen und die gesunde, glückliche Entwicklung unserer Kinder sehr am Herzen. Deswegen wird hier zunächst einmal der Schwerpunkt meiner Anwendungen liegen. Aber natürlich ist für eine „geheilte Welt“ gerade auch die Balance zwischen weiblicher und männlicher Energie und Kraft wesentlich. Deshalb werde ich nach und nach auch Anwendungen für Männer anbieten.

Ich lasse mir die Zeit hineinzuspüren, in welche Richtung sich meine Arbeit mit und für Menschen entwickeln wird.

Und dir wünsche ich weiterhin viel Freude beim Lesen meiner Beiträge!

 

Lass dich inspirieren und berühren!

 
Deine Monika von monilisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.