• Bei uns & in der Welt,  Was verändern...

    #NO Fracking! – Jugendliche starten Online-Petition

    In nur 10 Arbeitstagen hat die Bundesregierung „mal schnell“ Subventionen für den Neubau von LNG-Terminals für verflüssigtes Erdgas beschlossen. Förderung einer neuen fossilen Infrastruktur, „von der keiner weiß, ob sie wirklich benötigt wird und die auch noch die Lieferung von schmutzigem Fracking-Gas aus den USA durch die Hintertür ermöglicht“, so die Aussage von Sascha Müller-Kraenner, dem Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe. Eine Überprüfung auf Vereinbarkeit mit den Klimazielen und mögliche ökologische Auswirkungen wurden dabei völlig außer Acht gelassen. Im Gegenteil: „Der Import von klimaschädlichem Fracking-Gas aus den USA soll ausgeweitet werden.“ „Die Zeit rennt! Schon in drei Tagen will nun der Bundesrat darüber entscheiden, ob im Norden Deutschlands neue Terminals für…

  • Bei uns & in der Welt,  Good News,  Was verändern...

    Volksbegehren Artenvielfalt – Erfolg auf ganzer Linie

    Das Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ verzeichnet einen weiteren großen Erfolg: Die Forderungen der Initiatoren sollen unverändert Gesetz werden – das verkündeten Ministerpräsident Markus Söder (CSU), Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) und die Fraktionschefs Thomas Kreuzer und Florian Streibl gemeinsam. „Ein großes Gesamtpaket für mehr Artenschutz und eine Stärkung der bäuerlichen Landwirtschaft“ verspricht Söder. Die wichtigsten Ziele des neuen Umweltschutzgesetzes mehr Ökolandbau mehr Schutz für Grünland und Streuobstwiesen weniger Einsatz von Pestiziden verpflichtende Gewässerrandstreifen mehr Biotope strengere Regeln für die Grünlandbewirtschaftung Daneben verspricht Söder Ausgleichszahlungen für die Landwirte und eine verpflichtende Beteiligung der Kommunen Die Kosten dafür schätzt er auf 70 bis 75 Millionen Euro. Dabei setzt man auf Zusammenarbeit mit…

  • Bei uns & in der Welt,  Was verändern...

    Tolle Aktion von Avaaz: Trumps negative Energien in Positives verwandeln und spenden!

    Eine gute Aktion: Die negativen Energien von Trumps Hassreden, Diskriminierungen, Lügen und Anfeindungen in positive Energie umwandeln und damit Gutes bewirken! In dieser Zeit ist es wichtig, dass wir uns klar positionieren und uns für das Gute stark machen – für die Wahrheit genauso wie für solidarisches Handeln. Lasst uns einen Samen des Guten säen. Mit jede positiven Energie, die wir aussenden, können wir die Welt ein Stück besser und gerechter machen! Es gibt viele Möglichkeiten, Positives in die Welt auszusenden und Positives zu bewirken. Die Aktion von Avaaz ist eine davon. Vielleicht spricht es dich auch an und du möchtest auf diese Weise spenden und Gutes tun. Nachfolgend findest…