Blog,  Die Welt der ätherischen Öle,  DIY - Sei kreativ

Unser erster DIY-Öle-Erlebnistag – ein voller Erfolg!

Du möchtest mehr über die Wirkung der ätherischen Öle auf Körper, Seele und Geist erfahren?

Mit diesen Worten luden wir am 14.7.2019 zu unserem ersten DIY-Öle-Erlebnistag in Aystetten ein. Schon die Vorbereitungen machten uns drei Veranstaltern richtig Spaß und gemeinsam entstand ein tolles Konzept für den Tag.

Im ersten Teil der Veranstaltung wollten wir den interessierten Teilnehmern die kraftvolle Wirkung der ätherischen Öle näherbringen und sie einladen auf eine Reise in die Welt der Düfte. Anschließend durften sie selbst aktiv werden und ihre eigenen Hautpflegeprodukte selbst herstellen.

Wir freuten uns schon im Vorfeld auf den Tag und waren sehr gespannt auf die Resonanz. Dass wir dann tatsächlich 17 Anmeldungen für den Öle-Erlebnistag hatten, übertraf völlig unsere Erwartungen!

Ätherische Öle - Kraftvolle Helfer aus der Natur

Um 10 Uhr trafen wir uns in Stefanies wunderschönen Räumlichkeiten in Aystetten bei Augsburg. Alle Teilnehmer durften erst einmal die Klarheit und Frische des Zitronenöls mit allen Sinnen selbst erfahren und mit eigenen Augen erleben, wie kraftvoll und reinigend Zitrone wirken kann.

Dann gab es wertvolles Hintergrundwissen zu den ätherischen Ölen.
Bereits im alten Ägypten und im Römischen Reich nutzten die Menschen nämlich die Kraft und heilende Wirkung der Öle und auch in der Bibel wurden sie mehrfach erwähnt. Ihr erinnert euch bestimmt: Jesus bekam Gold, Weihrauch und Myrrhe zur Geburt geschenkt. 

Außerdem erfuhren die Teilnehmer mehr über die hochwertige und reine Qualität der Young Living Öle durch biologischen Anbau, achtsame Ernte und besonders schonende Verarbeitung der Pflanzen. Auch wenn die Qualität der pflanzlichen Rohstoffe stimmt, kann man bei der Destillation und Pressung noch viel falsch machen, wodurch leider bei den ätherischen Ölen vieler anderer Hersteller die Wirkstoffe verloren gehen. Doch genau diese machen ein Öl ja so wertvoll! – Deshalb und auch aus persönlicher Erfahrung sind wir von der Qualität der Young Living Öle so überzeugt!

Schon gewusst?
Ein Tropfen hochwertiges, naturreines Zitronenöl kann jede einzelne unserer Körperzellen mit 40.000 Zitronenmolekülen versorgen.

Die hohe Kunst der achtsamen Destillation

In jahrzehntelanger Forschung widmete sich Gary Young, der Gründer von Young Living den ätherischen Ölen, ihrer Wirkung und Herstellungsweise. Das Ergebnis dieser langjährigen Studien und die Erfahrungen, die Gary Young als Anbauer, Destillateur, Forscher und praktizierender Naturheilkundler erworben hatte, führten zu der hohen Qualität und den Standards, die Young Living mit seinen Ölen bietet.

Die Pflanzen-Rohstoffe werden z.T. über Stunden mit sehr niedrigem Druck und geringer Temperatur dampfdestilliert oder ausschließlich kalt gepresst. Diese schonende Verarbeitung garantiert den  Erhalt des größtmöglichen Wirkstoff-Spektrums der entsprechenden Pflanze.

Die Teilnehmer waren überrascht zu erfahren, dass bei Young Living die Zypresse beispielsweise mindestens 24 Stunden lang bei ganz exakt festgelegtem Druck und Temperatur achtsam destilliert wird, damit alle 280 Wirkstoffe freigesetzt werden und ihren Weg in das Ölfläschchen finden. Verkürzt man die Destillation nur um 2 Stunden fehlen bereits ca. 20 der wertvollen Inhaltsstoffe.

Im Vergleich dazu wird herkömmliches Zypressenöl in nur ca. 2 Stunden destilliert. Untersuchungen belegten, dass dadurch nur rund 20 Wirkstoffe gelöst werden konnten. 

Was sind eigentlich ätherische Öle?

Ätherische Öle sind das Immunsystem der Pflanze,
ihr Lebenselexier.

Die Pflanze schützt sich durch ihre ätherischen Öle vor Pilzen, Bakterien und Viren. Wurde sie verletzt (durch einen Fressfeind oder das Abreißen von Zweigen, Blättern, etc.) helfen die ätherischen Öle diese Wunden zu heilen und zu verschließen. Ätherische Öle versorgen die Pflanze mit allem, was sie zur gesunden Entwicklung braucht. Manche der Öle haben sogar hormonähnliche Wirkung, einige wirken auf uns Menschen stimmungsaufhellend oder klärend. Die Wirkung der ätherischen Öle war in den letzten Jahrzehnten auch Gegenstand wissenschaftlicher Forschung – die erstaunlichen Ergebnisse können wir in zahlreichen Büchern nachlesen.

Und das Wunderbare an den ätherischen Ölen: 
Sie unterstützen auch uns Menschen in unserer normalen, gesunden Körperfunktion, beeinflussen mit ihrem Duft unsere Stimmung und stärken die Selbstheilungskräfte unseres Körpers.

Dabei ist das ätherische Öl ein wahres Super-Konzentrat:
Im Vergleich zur ganzen Pflanze hat es eine 20- bis 250-fache Wirkkraft!

1 Tropfen reines ätherisches Pfefferminzöl hat die Wirkung von 40 Tassen Pfefferminztee!

Wie gut, dass sich jede/r auch einen Tropfen Pfefferminzöl auftragen durften – so müssen wir nicht die nächsten 40 Tage Pfefferminztee trinken! 

Ich komme schon wieder ins Schwärmen, weil mich die ätherischen Öle wirklich „gepackt“ haben und begeistern – aber ich wollte ja weiter von unserem DIY-Öle-Erlebnistag berichten…

DIY in der Hautpflege - So einfach kann es sein!

Gut informiert und vor allem motiviert machten sich die Teilnehmer nun ans Werk um ihre eigenen Pflegeprodukte zusammen zu mischen. Und das ist wirklich so einfach!

Wasser, Natron, Meersalz und ein paar Tropfen ätherische Öle – mehr braucht man nicht um bereits wunderbare Dinge herzustellen:

  • ein „Duftes Deo“
  • ein „Verwöhnendes Badesalz“ und
  • ein „Reinigendes Gesichtswasser“

Und so wurde gemischt, geschnuppert, ausgewählt, abgefüllt…
und nebenbei so manche Erfahrung ausgetauscht.

Das „Dufte Deo“ war das einzige Pflegeprodukt, für das Sprühfläschchen neu gekauft wurden. Gesichtswasser füllten wir in kleine Saftflaschen ab (zur Freude meiner Kinder, die vorab die Säfte austrinken durften!) und das Badesalz passte wunderbar in kleine gespülte Gläser, die ich über die Wochen gesammelt hatte. – So nachhaltig! 🙂

Als wir uns am Ende der 2 Stunden, die dann doch eher 3 geworden sind 😉 wieder trennten, konnten alle Teilnehmer ihre selbstgemachten Pflegeprodukte mit nach Hause nehmen, samt einem wunderbar informativen Skript mit allen Rezepten und noch viel mehr (Danke, liebe Mira, dafür!) und vielen neuen Erfahrungen und Ideen für weitere Anwendungsmöglichkeiten der ätherischen Öle, unseren kraftvollen Helfern aus der Natur.

Impressionen vom DIY-Öle-Erlebnistag

An den Gesichtern der Teilnehmer konnten wir sehen, mit wie viel Freude und Begeisterung jede/r dabei war. 
Uns hat der Vormittag auch sehr viel Freude gemacht! 

Danke außerdem für die vielfältigen Erfahrungen, die ihr mit uns geteilt habt. Solch ein Austausch ist eine echte Bereicherung – für alle!

Eindrücke einiger Teilnehmer

Der DIY-Workshop hat mir gut gefallen, in der Kürze der Zeit hatten wir viel Input. Selbst nach Rezepten Badezusatz, Gesichtswasser und Deo zusammen zu mischen, hat mich wieder einen Schritt weiter in Richtung Umweltbewusstsein gebracht, mich inspiriert. Mit Aromatherapie hatte ich schon ab und an zu tun und nun sind diese ätherischen Öle wieder in mein Bewusstsein gekommen. Mit meinem selbstgemachten Deo und Gesichtswasser bin ich bisher auch echt zufrieden.
Marlies
Danke für den schönen Tag!
Das hat mich tatsächlich wieder mehr auf meine Spur gebracht...
Die selbstgemachten Sachen sind toll!!!
Teilnehmerin
Eine richtig schöne kleine Veranstaltung, mit hilfreichen Infos zu den ätherischen Ölen und einer inspirierenden DIY- Möglichkeit zur Herstellung von Deo, Badesalz und Gesichtswasser.
(Ich habe noch nie ein so tolles, weil wirksames Deo gehabt!) Insgesamt eine ausgesprochen angenehme Atmosphäre mit kompetenten Gastgeberinnen und interessanten TeilnehmerInnen.
Karin
Der DIY-Tag hat richtig Spaß gemacht! Faszinierend, dass ich wieder fühlen durfte, dass die Öle sofort auf körperlicher und geistiger Ebene mit mir arbeiten. Wundervoll, dass die Pflanzenseelen auf diesem Weg unser Leben bereichern möchten! Vor Ort gab es sehr viele verschiedene Young Living Öle zum Schnuppern und Fühlen. An verschiedenen Tischen standen bereits die Mittelchen für uns bereit um ein Gesichtswasser, ein Deo und ein Badesalz selbst herzustellen. Alles aus nachhaltigen Zutaten, die die meisten eh zu Hause haben. Bereichert wurden unsere Produkte durch selbst ausgewählte Öle. Liebevolle Details wie selbstgestaltete Etiketten oder Geschenkverpackungsmöglichkeiten rundeten das Ganze ab.

Ein großes Dankeschön an die drei Mädels für die rundum gelungene Veranstaltung.
Gertrud
Weitere Inspiration findest du in meinen Beiträgen…
Und auf meiner Seite  
Ätherische Öle – Balsam für die Seele 

Klick einfach die Titel an!

Ein Kommentar

  • Ines

    Schön, den eigenen Horizont wieder zu erweitern zu einem für mich neuen Thema.
    Vielen Dank an euch drei Gastgeberinnen für sehr interessante, aufschlussreiche Stunden rund um die Ätherischen Öle – in sehr entspannter Atmosphäre. Das selbst gemischte Deo ist super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.